• Schule
  • ESIS Krankmeldung
  • Jugendsozialarbeit
  • Zum Elternbeirat
  • Zum Förderverein
  • Mensa

Sport

Test

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Die TGRS Unterschleißheim ist und war immer schon aktiv gegen Rassismus und ist für couragiertes Verhalten eingetreten. Dennoch wollten wir gerade in aktueller Zeit erneut ein Zeichen setzen und haben uns im Schuljahr 2019 /2020 erfolgreich um die Zertifizierung zur „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ beworben. DSC 3041 2

Als Partner und Patenverein für dieses Projekt konnten wir einen ebenfalls in diesem Bereich aktiven „Big-Player“ gewinnen – den FC Bayern Basketball: „Rot gegen Rassismus“ leuchtet es auf dem Mannschaftsbus und an der TGRS greifen wir dieses Motto nun ganz offiziell und zertifiziert auf. “Bunt gegen Rassismus!”

Der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wurde uns offiziell am 7. Mai 2021 verliehen, worauf wir sehr stolz sind – zumal man diesen Titel erst dann führen darf, wenn man sich in Form von kleineren Projekten aktiv für dieses Motto und das damit einhergehende Bekenntnis eingesetzt hat. So haben sich auch an der TGRS weit mehr als die geforderten 70 Prozent aller Menschen, die an unserer Schule lernen und arbeiten, durch ihre Unterschrift verpflichtet, dieses Motto zu leben und aktiv gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus vorzugehen. Dank des TGRS – Filmteams werden wir uns noch lange an diese besondere Verleihung erinnern und auch künftige TGRS-Generationen per Video teilhaben lassen.

 

Links:

  

TGRS Logo   sorsmc Logo fc bayern muenchen basketball gmbh vector logo

 

Stärken stärken Jgst. 10

In der 10. Jahrgangsstufe soll das Projekt "Stärken stärken" finalisiert werden. Fähigkeiten und Stärken werden weiter ausgebaut, reflektiert und etabliert.  Neben der Wiederholung von Lern- und Memotechniken steht die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Fokus. Begleitet wird auch diese Etappe durch verschiedene Bausteine:

  • Lern- und MemotechnikenFotolia 63627353 XS copyright
  • Motivation und Stressmanagement
  • Workshop zur AP

Stärken stärken Jgst. 9

In der 8. Jahrgangsstufe wurde begonnen, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden und diese auch zu nutzen. Diese Fähigkeiten sollen nun in Jahrgansstufe 9 ausgebaut und durch weitere Projektbausteine ergänzt werden, um die persönliche Entwicklung weiter zu fördern.

  • BewerberwocheFotolia 78885253 XS copyright
  • Projektpräsentation (Wiederholung aus Jgst. 8)
  • Portfolioarbeit
  • Zeitmanagement (vgl. Jgst. 6)
  • In Lerngruppen arbeiten

Stärken stärken Jgst. 8

In der 8. Jahrgangsstufe wird begonnen, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden und diese auch zu nutzen. Dazu wird den Schüler*innen in unterschiedlichen Schritten deutlich gemacht, was Stärken sind und welche jeder Einzelne besitzt. 

  • Stärken kennenlernen und eigene Stärken erkennenFotolia 66054977 XS copyright
  • Phasen der Projektarbeit - Präsentationstechniken
  • Eigene Stärken reflektieren

 

Lernen lernen Jgst. 7

In der 7. Jahrgangsstufe wird mit folgenden Themen auf die grundlegenden Arbeitsmethoden aus den Jgst. 5 und 6 aufgebaut:

  • Wiederholung: Fünf-Schritt-Lese-Methode / Lernplakat (siehe Jgst. 5)Fotolia 101910419 XS copyright Kopie
  • Vorbereitung auf Lernzielkontrollen (siehe Jgst. 6)
  • Wiederholung: Internetrecherche; Fünf-Schritt-Lese-Methode (siehe Jgst. 5/6)
  • Aufbau und Erstellung eines Referats mit Handout 

Bei der Realisierung benötigen wir auch die Unterstützung der Eltern zu Hause. Nur wenn die Arbeitsmethoden dauerhaft angewendet und von Eltern und Lehrern ständig eingefordert werden, kann das Projekt nachhaltigen Erfolg zeigen.

Lernen lernen Jgst. 6

In der 6. Jahrgangsstufe wird mit folgenden Themen auf die grundlegenden Arbeitsmethoden aus Jgst. 5 aufgebaut:

  • Wiederholung: Heftführung u. ordnungsgemäßer Umgang mit Arbeitsmaterialien (siehe Jgst. 5)Fotolia 83248227 S copyright
  • Der erlaubte "Spickzettel"
  • Internetrecherche - Bilder richtig verwenden
  • Eine Mindmap erstellen
  • Zeitplanung und Vorbereitung auf Lernzielkontrollen

Bei der Realisierung benötigen wir auch die Unterstützung der Eltern zu Hause. Nur wenn die Arbeitsmethoden dauerhaft angewendet und von Eltern und Lehrern ständig eingefordert werden, kann das Projekt nachhaltigen Erfolg zeigen.

Lernen lernen Jgst. 5

Die Therese-Giehse-Realschule möchte mit dem Projekt „LERNEN lernen“ bereits jetzt möglichst vielen Schülern ein solides „Handwerkszeug“ zur Verfügung stellen. In der 5. Jahrgangsstufe werden deshalb vier grundlegende Arbeitsmethoden eingeführt und während des Schuljahres kontinuierlich eingefordert:

  • Fünf-Schritt-Lese-Methode
  • Heftführung 
  • Ein Lernplakat erstellen
  • Organisation des Schulalltags 

Festgehalten werden diese Lernwerkzeuge im Schülereigenen Logbuch welches von Jahr zu Jahr weiter ergänzt wird. Bei der Realisierung benötigen wir auch die Unterstützung der Eltern zu Hause. Nur wenn die Arbeitsmethoden dauerhaft angewendet und von Eltern und Lehrern ständig eingefordert werden, kann das Projekt nachhaltigen Erfolg zeigen.

STÄRKEN stärken

Jeder kann etwas!

Die eigene Lebensgeschichte ist ein Netz von Lernerfahrungen, die durch die Bewältigung von Anforderungen in Schule, Familie und Freizeit erworben werden. Aus diesen entwickelt jeder seine individuellen Stärken. Besonders Schülerinnen und Schüler brauchen Unterstützung, um diese zu erkennen und den möglichen Zusammenhang mit späteren beruflichen Zielen herzustellen. 

Staerkenstaerken Logo HPa

Mit dem Projekt „STÄRKEN stärken“ wollen wir Schülerinnen und Schülern ab der 8. Jahrgangsstufe dabei helfen, sich ihren eigenen Stärken bewusst zu werden und diese auch zu nutzen. Dazu wird ihnen in unterschiedlichen Schritten deutlich gemacht, was Stärken sind und welche jeder Einzelne besitzt, die ihm noch gar nicht bewusst waren. Dieses Erkennen und Formulieren der eigenen Stärken soll als direkte Vorbereitung für das Bewerbungsgespräch und das Erstellen der Bewerbungsmappe dienen. Dazu werden im Unterricht unterschiedliche Einheiten durchgeführt, in denen Schüler ihre Stärken kennen lernen, reflektieren und auch von anderen Rückmeldung zu ihren erarbeiteten Stärken bekommen.

Staerken

Die Bausteien des Projektes können Sie / kannst du hier ansehen und downloaden:

 Jgst. 8  Jgst. 9 Jgst. 10
 Fotolia 66054977 XS copyright Fotolia 78885253 XS copyright
Fotolia 63627353 XS copyright

 

Natur und Technik

mintDas Fach Natur und Technik, oder auch MINT-Unterricht, wird in der 6. Jahrgangsstufe als Wahlfach angeboten. Es schlägt eine Brücke vom Heimat- und Sachkundeunterricht der Grundschule zum Fachunterricht der Naturwissenschaften und der Informatik an der Realschule. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dieses Fach als Eingangstor zu den Fachwissenschaften, indem sie zunehmend mit spezifischen Arbeitsmethoden und Konzepten der Naturwissenschaften vertraut werden. In der Natur und Technik Stunde haben die Schüler die Gelegenheit auf spielerische Weise zahlreiche naturwissenschaftliche und mathematische Bereiche kennenzulernen. Die Vermittlung von Präkonzepten, welche in den späteren Jahrgangsstufen benötigt werden, ist ebenfalls ein wichtiges Anliegen des Faches Natur und Technik. 

Violetta Freudenblum-Ritter

 

Schule ohne RassismusUmweltschule in Europa